Produkte

Die besten Tipps, um Buchsbäume zu schützen

Jun 2017

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Der Buchsbaumzünsler ist ein Schädling
  • Er befällt Buchsbäume und kann gravierende Schäden anrichten
  • Frühzeitige Befallskontrolle mit der Buchsbaumzünsler-Falle


Schnelle Hilfe bei einem Buchsbaumzünsler-Befall. Hier kommen Sie direkt zu Bayer Garten Schädlingsfrei Lizetan AZ®. Das Produkt hilft Ihnen bei einem akuten Befall Ihrer Pflanzen mit dem Buchsbaumzünsler.

Der Zünsler - der Buchsbaum in Gefahr

Der Buchsbaum zählt zu den beliebtesten Zierpflanzen in unseren Gärten. Doch nicht jede Pflanze erfreut ihren Besitzer: Abgestorbene und ausgetrocknete Bereiche deuten häufig auf einen Befall mit den Raupen des Buchsbaumzünslers (lat. Cydalima perspectalis) hin. Aus Asien vor rund zehn Jahren eingeschleppt, richtet der Falter beziehungsweise seine Raupen große Schäden an Buchsbäumen an. Bei den Raupen des Buchsbaumzünslers handelt es sich um bis zu fünf Zentimeter lange, grüne Insekten mit schwarzen Punkten. Das Fatale: Oft erkennen Hobbygärtner den Befall nicht frühzeitig genug – sondern erst dann, wenn sich die Raupen bereits buchstäblich von innen nach außen gefressen haben und dabei die Pflanze zunehmend zerstören. Wenn Fraßschäden direkt sichtbar sind, ist die Pflanze oft nicht mehr zu retten.

 

Mit dem Buchsbaumzünsler befallene Pflanzen erkennen

EinDen Befall mit dem Schädling können Sie an charakteristischen Zeichen erkennen. Wenn Ihre Buchsbäume:

  • gelblich-beige oder buchstäblich „vertrocknet“ aussehen, obwohl sie regelmäßig wässern,
  • kaum noch Blätter aufweisen,
  • oder einige Bereiche wie von einem großen Spinnennetz eingespinnt aussehen,

dann sollten Sie schnellstmöglich aktiv werden.

 

Was hilft gegen den Buchsbaumzünsler?

Da der Buchsbaumzünsler als neue Art nach Europa eingeschleppt wurde, hat der Falter keine natürlichen Feinde. Somit ist es entscheidend, Ihre Pflanzen mit geeigneten Mitteln zu schützen. Bayer Garten Schädlingsfrei Lizetan AZ® wirkt gegen die gefräßigen Raupen des Buchsbaumzünslers, ebenso wie gegen andere beißende und saugende Schädlinge. Das Produkt ist für Zierpflanzen und Gemüse zugelassen. Erhältlich ist es in Gartencentern, Baumärkten, im Landhandel und in weiteren Fachgeschäften. Wichtig zu wissen für Sie bei der Anwendung: Gründliches Arbeiten ist Pflicht, bis ins Innere des Strauchs, wo sich die Gespinste der Raupen verbergen können.

4 Tipps: Das können Sie vorbeugend gegen den Buchsbaumzünsler tun

  1. Eine einfache, aber durchaus wirksame Vorbeugungsmaßnahme: Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Buchsbäume auf einen möglichen Befall. Hilfreich um einen Befall zu ermitteln ist dabei die Natria Buchsbaumzünsler-Falle. Diese wird in die Nähe ihrer Buchsbäume gestellt und durch das Verströmen des weiblichen Sexual-Lockstoffs,werden männliche Falter in das Innere der Falle gelockt, von wo diese nicht mehr heraus kommen. Nach gut vier Wochen werden die ersten Falter zu sehen sein, daher nicht die Hoffnung aufgeben. 
  2. Schauen Sie insbesondere auf den Blattunterseiten nach. Raupen, die Sie im Garten finden, können Sie einfach mit der Hand einsammeln. 
  3. Achten Sie bereits beim Einkauf von Buchsbäumen auf eine einwandfreie Qualität. Prüfen Sie die Blätter der Jungpflanzen gründlich, vergessen Sie auch hier die Unterseiten der Blätter nicht.
  4. Nutzen Sie als dauerhaften Schutz vor dem Buchsbaumzünsler ein dafür geeignetes Spritzmittel, um die Pflanzen schädlingsfrei zu halten. Bayer Garten Schädlingsfrei Lizetan AZ® wirkt effektiv und schnell gegen die gefräßigen Raupen.
  5. Gönnen Sie Ihren Buchsbäumen das richtige Maß an Pflege. Gießen Sie regelmäßig, am besten täglich, spätestens alle zwei Tage. Schneiden Sie die Buchsbäume zweimal jährlich, einmal im Frühjahr, das zweite Mal zirka im Juni, idealerweise an einem bewölkten, nicht zu heißen Tag. Düngen Sie die Pflanzen regelmäßig.

 

Buchsbaumzünsler: Alle Fakten auf einen Blick

Beim Buchsbaumzünsler (lat. Cydalima perspectalis) handelt es sich eigentlich um einen Falter. 

 Buchsbaumzünsler-Falter

Die tatsächliche Gefahr für Ihre Buchsbäume geht nicht vom Buchsbaumzünsler, sondern von seinen Raupen aus. 

 Buchsbaumzünsler-Raupe

Der Falter legt die Eier häufig auf Buchsbäumen, und zwar an deren äußeren Blättern, ab. Daraus schlüpfen die Raupen, die erst die Blätter des Buchsbaums, danach sogar die Rinden seiner Äste fressen. Alle Pflanzenbestandteile oberhalb dieser Fraßstelle sterben ab. Zu erkennen ist der Buchsbaumzünsler-Falter an seiner weißen Farbe und dem charakteristischen schwarzen Muster. Seine Flügelspannweite kann bis zu 45 Millimeter betragen. Der Falter hält sich unter den Blättern des Buchsbaumes auf.

Unter folgendem Link finden Sie einen kurzen Bericht (ab 2:00 Min.) über die Natria Buchsbaumzünsler-Falle von Bayer Garten Buchsbaumzünsler-Falle im MDR Garten

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.